Mitgliederlogin

Uncategorised
Lothar
Albertin
Prof. Dr.
Stettiner Straße 7
32805
Horn-Bad Meinberg
Nordrhein-Westfalen
Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Dr. phil., habil. Zeitgeschichte (1968) und Politikwissenschaft (1969) Mannheim, Univ.-Prof. (1973) Bielefeld
Professor em. für Zeitgeschichte und Politische Wissenschaft
1972-1973 Dekan Fak. für Sozialwissenschaften, Mannheim;
1974-1975 Prorektor PH Westfahlen-Lippe;
1986-1988 Dekan Fak. Geschichtswissenschaft Bielefeld;
Gastprofessuren: Stony Broke/New York (1972), Bordeaux (1978, 1983), Madagaskar (1986, 1988), Paris (1988, 1990);
Präsidiumsmitglied der Deutsch-Madagassischen Gesellschaft;
1989 Directeur d'Etudes à l'Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales, Paris;
ab 2001 Gründungs- und Vorstandsmitglied Hugo Preuß-Gesellschaft.
Neuere und Zeitgeschichte;
Politische Theorie;
Politische Systeme und Parteiengeschichte;
Geschichte des Liberalismus und der politischen Parteien;
Reformpolitik von Städten im internationalen Vergleich;
Europäischer Einigungsprozess.
Liberalismus und Demokratie am Anfang der Weimarer Republik, Düsseldorf 1972 (Hrsg.);
Linksliberalismus in der Weimarer Republik, Düsseldorf 1980 (mit E. Keim und R. Werle);
Probleme und Perspektiven europäischer Einigung, Düsseldorf 1986 (Hrsg.);
Frankreichs Regionalisierung-Abschied vom Zentralismus, in: Frankreich-Jahrbuch 1988. Hugo Preuß. Politik und Gesellschaft im Kaiserreich hg. und eingeleitet von Lothar Albertin. zusammen mit Christoph Müller, 2007. - Lothar Albertin (Hrsg.), Deutschland und Frankreich in der Europäischen Union;
Politik und Gesellschaft im Kaiserreich, Tübingen 2007 (Hrsg.). Partner auf dem Prüfstand, 2010.