Mitgliederlogin

Uncategorised
Birgit
Enzmann
Prof. Dr.
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät
Universitätsallee 1
85072
Eichstätt
Bayern
Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
08450/8682
Dipl.-Journ. (1990, Eichstätt); Dr. phil. (1995, Eichstätt); PD (2007, Eichstätt).
Außerplanmäßige Professorin für Politikwissenschaft, KU Eichstätt-Ingolstadt.
1990-1991 Wiss. Mitarbeiter im Bereich Fachjournalistik/Didaktik der Geschichte im Forschungsprojekt „Nachrichtengebung“,Universität Gießen;
1997-2000 Wiss. Mitarbeiter im Forschungsprojekt „Tele21“ an der Professur Soziologie III, KU Eichstätt-Ingolstadt;
2001-2009 Wiss. Assistentin, bzw. Akademische Oberrätin am Lehrstuhl für Politikwissenschaft II, KU Eichstätt-Ingolstadt;
seit 2009 Privatdozentin für Politikwissenschaft an der KU-Eichstätt-Ingolstadt.
Politische Theorie und Philosophie, Ideengeschichte, Rechts- und Verfassungsstaatlichkeit, Zeitgenössische Demokratietheorien.
Von der bleibenden Faszination der Vertragstheorie. In: Waas, Lothar R. (Hrsg.): Politik, Moral und Religion - Gegensätze und
Ergänzungen, Festschrift zum 65. Geburtstag von Karl Graf Ballestrem, Berlin 2004, S. 283-302;
Der demokratische Verfassungsstaat. Zwischen Legitimationskonflikt und Deutungsoffenheit. Wiesbaden 2009;
Moderne Politische Theorie. In: Gerlach, Irene; Jesse, Eckhard; Kneuer, Marianne; Werz, Nikolaus (Hrsg.): Politikwissenschaft in
Deutschland, Baden-Baden 2010, S. 517-535;
Der Demokratische Verfassungsstaat. Entstehung, Elemente, Herausforderungen. Lehrbuch, Wiesbaden 2012.