Mitgliederlogin

Uncategorised
Isabelle-Christine
Panreck
Dr. phil.
Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e.V. an der TU Dresden
Helmholtzstraße 6
01069
Dresden
-
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Dr. phil.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Hannah-Arendt-Institut
Visiting Fellow an der London School of Economics and Political Science
Vertretung der Professur "Wissenschaft und die Politik" im Lehrbetrieb der Universität Vechta
wiss. Mitarbeiterin der Universität Münster
Politische Theorie
Werkbiographieforschung
Extremismus und Populismus
Publikationsverzeichnis
2017
Diskurse als Nährboden demokratischer Außenpolitik? Kriegsentscheidungen in der massenmedialen Öffentlichkeit. Nomos: Baden-Baden 2017. 372 S.
2017
„Ich weiß nur, dass ich nichts weiß“. Die Abwesenheit letzter Gründe in der Theorie. In: Soziologische Revue 40(3). S. 385-396.
2017
Extremismus und Populismus. Terminologische Abgrenzung – das Beispiel der AfD. In: ZfP 64(1). S. 59-76. (mit Eckhard Jesse).
2016
„Freitag“ und „Junge Freiheit“: linke und konservative Alternativen in der medialen Debatte? Eine Analyse der Berichterstattung über die deutsche Enthaltung zur Libyenfrage. In: Jahrbuch Extremismus & Demokratie 28. S. 95-112.
2015
Schwieriges Verhältnis: Deutschland und seine Streitkräfte. In: Eckhard Jesse/Roland Sturm (Hg.): Demokratie in Deutschland und Europa. Geschichte, Herausforderungen, Perspektiven. Duncker & Humblodt: Berlin. S. 79-93.