Mitgliederlogin

Uncategorised
Andrea
Gawrich
Prof. Dr.
Justus-Liebig-Universität Gießen
Institute of Political Science, FB 03
Karl-Glöckner-Str. 21 E,
35394
Gießen
Hessen
Deutschland
 
 
+49 (0) 641 99-23136
+49 (0) 641 99-23110 (Büro)
+49 (0) 641 99-23119
M.A. (1997, Bochum); Dr. rer. soc. (2002, Bochum).


Professur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Internationale Integration an der Justus-Liebig-Universität Gießen.
1997-1999 Wiss. Mitarbeiterin an der Fakultät für Sozialwissenschaft, Lehrstuhl Politikwissenschaft I, Ruhr-Universität Bochum;
1999-2001 Wiss. Mitarbeiterin im VW-Forschungsprojekt über „Ethnische Minderheiten und der Transformationsprozess in Polen”, Ruhr-Universität Bochum;
2001-2002 Wiss. Mitarbeiterin im Anschubförderungsprojekt zum Thema „Strategien der Umweltpolitik in jungen Demokratien: Osteuropa und Lateinamerika im Vergleich”, Ruhr-Universität Bochum;
2002-2003 Leiterin der Arbeitsstelle Ostmitteleuropa des Forschungsinstituts der DGAP, Berlin;
2003-20011 Wissenschaftliche Assistentin, Vertretungsprofessorin und akademische Rätin an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel;
2009 Vertretungsprofessorin für Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen.
Europäische Integration, internationale Demokratieförderung, EU-Ostpolitik, OSZE, Europarat, Europäische Energiepolitik, Europäische Minderheitenpolitik, Policy-Vergleiche,
Regionalorganisationen..
Regierungssysteme Zentral- und Osteuropas, Opladen 1999 (zusammen mit U. Widmaier und U. Becker);
Minderheiten im Transformations- und Konsolidierungsprozess Polens, Opladen 2003;
Kazakhstan and Azerbaijan as Post-Soviet Rentier States: Resource Incomes and Autocracy as a Double ‚Curse’ in Post-Soviet Regimes, in: Europe-Asia-Studies 1/2009, Vol. 61, S. 109-140 (gemeinsam mit Anja Franke und Gourban Alakbarov);
Neighbourhood Europeanisation through ENP – the case of Ukraine, in: Journal of Common Market Studies (gemeinsam mit Rainer Schweickert und Inna Melnykovska) 5/2010, vol. 48, S. 1209–1235;
Resources from Energy as a curse? Rentierism and Energy Policy in Post-Soviet States, Opladen 2011, (Hrsg. zusammen mit Anja Franke und Jana Windwehr);
Strategien der Demokratieförderung in Europarat und OSZE – no carrots and no sticks, Wiesbaden 2013.